Barsch

Barsche gehören zu den stattlichsten Süßwasserfischen und zu den aggressivsten Raubfischen. Solange sie noch jung sind, bewegen sie sich in großen Schwärmen. Sie treiben Fischbrut zusammen und fallen über sie her, was dazu führt, dass Hunderte von kleinen Fischen bei ihrem Fluchtversuch aus dem Wasser springen. Für junge Angler ist er häufig der allererste Fisch, denn seine Aggressivität lässt ihn schnell zubeißen. Barsch Angeln kann also schnell erfolgreich sein.

Barsche / Barschangeln (Flickr.com / Michael Meiters)

Barsche / Barschangeln (Flickr.com / Michael Meiters)

In regelmäßigen Abständen wird die Barschbevölkerung von einer mysteriösen Krankheit befallen, die die gesamte Art fast auslöscht. Doch seit einiger Zeit breiten sich die Barsche wieder rasant aus und Experten erwarten neue Rekordfänge beim Barsch Angeln. In einigen europäischen Ländern werden bereits Barsche mit über 4 kg Gewicht gefangen. Der Barsch hat ein durchschnittliches Gewicht von 0,9 kg. Die Lebensdauer beträgt circa 13 Jahre. Der Barsch hat eine große, aufrechte und stachelige Rückenflosse, dunkle vertikale Körperstreifen, rote Bauchflossen und grünlich gefärbte Flanken.

Barsch Angeln – Video

Ein Video vom Barschangeln gefällig? Das folgende Video macht Lust auf Barsche.

Tipps zum Barsche Angeln

Name/Bezeichnung:Barsch
Lebensraum:Süßwasser der gesamten Nordhalbkugel
Erkennungsmerkmale:zwei Rückenflossen; erste Rückenflosse hat Stachelstrahlen; kräftige Kammschuppen
Nahrung:Wirbellose oder kleine Fische: Wasserinsekten, Würmer, Krebstiere und Fischlaich
Hotspots:Versunkene Bäume, Stege, Krautfelder, Seerosenfelder, Muschelbänke, Brücken oder Spundwände
Länge:meist bis 20 cm
Gewicht:ca. 1 kg
Lebenserwartung:13 Jahre
Angel-Köder:Spinner, Blinker, Twister, Gummifische, tote kleine Köderfische oder Tauwürmer
Angelmethoden/Angelmontagen:Spinnfischen (Kunstköder), Posenmontage (z.B. Köderfisch), Grundangeln (Tauwurm)
Besonderheiten:Barsche können das ganze Jahr über am Tag oder Nachts gefangen werden. Beste Jahreszeit ist allerdings, wie auch bei vielen anderen Fischen der Herbst.

Hast du einen Barsch gefangen und möchtest dein Foto hier sehen? Dann schreibe einen Kommentar oder mich über das Impressum an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.